Tepro Toronto Holzkohlegrill im Test

Tepro Toronto Holzkohlegrill

Auf der Suche nach einem guten Holzkohlegrill für wenig Geld sind wir auf den Tepro Toronto Holzkohlegrill gestossen. Im Angebot bei Amazon kostet der Grill derzeit um die 100 Euro. Aber was kann der Tepro Toronto Holzkohlegrill zum diesem Preis im Test wirklich leisten? Lassen Sie sich überraschen.

Aufbau des Tepro Toronto Holzkohlegrills

Für jemanden, der handwerklich ein wenig geschickt ist, stellt der Aufbau kein Problem dar. Wenn Sie mit einem Schraubenzieher umgehen und organisiert arbeiten können, sollten der Grill in 2-3 Stunden fertig aufgebaut sein. Der Aufbauplan ist gut strukturiert.

Sämtliche Arbeitsschritte sind beschrieben. Bei unserem Aufbau haben auch alle Teile gepasst. Nichts war verzogen oder verbeult, sämtliche Teile gut verpackt und im Plan aufgeführt. Für den Aufbau genügt ein einfacher Werkzeugkoffer, für einige Arbeitsschritte wird es einfacher, wenn man es mit zwei Personen macht.

Tepro 1061 Toronto Holzkohlegrill

Tepro  1061 Toronto Holzkohlegrill
  • Trolley pulverbeschichtet mit Ablagegitter
  • Maße aufgebaut(B x T x H): 115 x 67 x 107 cm
  • Grillfläche: 2 x ca. 41,5 x 27,5 cm, emailliert Wärme
Zuletzt aktualisiert am: 17.10.2018 um 05:32 Uhr.

Erstes Einheizen mit dem Tepro Toronto

Die Vorgehensweise ist eigentlich die gleiche wie bei jedem anderen Holzkohlegrill. Wichtig ist, daß man nicht Kohlen in den grill stopft, diese anzündet und 10 Minuten später das Grillgut brutzelt. Der Holzkohlegrill sollte im ersten Step komplett durchgeheizt werden. Dabei sollte er mindestens 2 Stunden einer Temperatur zwischen 150 und 200 °C ausgesetzt werden. Der Grillrost sollte sich beim ersten Durchglühen des Grills im Grill selbst befinden.

Sehen Sie das nicht als Empfehlung, sondern als absolutes Muss! Neue Grills haben lackierte Teile, die teilweise noch Stoffe enthalten, die niemand essen möchte. Diese Stoffe lösen sich beim Einbrennen des Grills auf uns stellen danach keine Gefahr mehr dar. Halten Sie sich an die Anleitung, die dem Grill beiliegt, dann haben Sie auch lange Freude an diesem Produkt.

Das erste Grillen mit dem Holzkohlegrill

Wenn Sie schon einmal mit Holzkohle gegrillt haben, können Sie diesen Abschnitt einfach überspringen. Sind Sie noch Anfänger beim Grillen mit Holzkohle, finden Sie hier sicherlich viele wichtige Tipps. Wir haben diese Tipps in Kurzform hinterlegt

  1. Verwenden Sie nur so viel Holzkohle wie unbedingt notwendig. Je mehr Holzkohle Sie auflegen, desto länger dauert es, bis man zum eigentlichen Grillvorgang kommt.
  2. Verwenden Sie zum Anzünden der Holzkohle oder den Brikets auf gar keinen Fall Brennspiritus oder sonst eine Flüssigkeit. Verwenden Sie lieber einen Anzündkamin oder einen festen Anzünder. (Grill professionell anzünden)
  3. Wenn es noch schneller gehen muss, unterstützen Sie das Glühen der Kohlen mit einem einfachen Fön. Allerdings spritzen dabei bei manchen Kohlesorten kleine Funken.
  4. Warten Sie unbedingt ab, bis alle Kohlestücke weiss sind. Denn nur wenn die Kohle richtig glüht, hat man den besten Grilleffekt.
  5. Löschen Sie die Grillkohle nach dem Grillen nicht mit Wasser, sondern lassen Sie es einfach komplett abbrennen. Damit haben Sie am Ende nur noch ein wenig Asche in der Schale.

Die Ausstattung

Die Ausstattung des Tepro Toronto Holzkohlegrills hat uns beim Test überrascht. Niemand hätte es für möglich gehalten, zu diesem Preis einen so gut ausgestatteten Grill zu bekommen. Zu den üblichen Austattungsmerkmalen gesellt sich beim Tepro Toronto Holzkohlegrill eine höhenverstellbare Kohlewanne. Es ist also problemlos möglich, die Temperatur im Grill zu regeln. Einfach mit der Kurbel die Kohlewanne in die gewünschte Position bringen und schon passt es.

Reinigung des Tepro Toronto

Von der üblichen Reinigung des Grillrostes wollen wir nicht sprechen. Das ist genau das Gleiche wie bei allen anderen Holzkohlegrills auch. (Grill reinigen – aber richtig!). Aufgrund der Tatsache, daß der Tepro Toronto eine Ascheschublade hat. In dieser herausziehbaren Wanne sammelt sich der Ascherest und ist mühelos zu säubern.

Fazit:

Der Tepro Toronto Holzkohlegrill hat bei unserem Test richtig gut abgeschnitten. Das Preis-Leistungsverhältnis ist super. Gerade für Anfänger ist dies ein Grill, den wir gerne weiterempfehlen. Hier noch der Link, wo man den Toronto kaufen kann: Grill kaufen

Video zum Tepro Holzkohlengrill


Zubehör zum Tepro Toronto

  • Tepro Universal-Guß-Grillrost Set passend für Tepro Toronto
  • emaillierte Guss-Grillroste
  • Set bestehend aus 2 Stück
  • Grillfläche: 2 x 41,5 x 27,5 cm
  • weitere Infos zum Guß-Grillrost

 

Der Toronto Holzkohlengrill von Tepro kann sich mit jedem Gagrill messen. Viele Kunden fanden von allem den fahrbaren Grillwagen hilfreich. Auch die Lieferung von Amazon Prime, die Anleitung zum Aufbau und wie der Kolzkohlegrill verpackt wurde, ist empfehlenswert. Wer keinen Garten hat und auf dem Balkon zum Gasgrill greifen muss, dem können wir noch weitere Grills von Tepro ans Herz legen.

Tepro 3142 Tisch-Gasgrill Abington

Tepro 3142 Tisch-Gasgrill Abington
  • 1 Edelstahlbrenner 3,1 kW
  • Grillfläche: ca. 47 x 35 cm
  • 2 emaillierte Gussgrillroste je ca. 23,5 x 35 cm
Bei Amazon kaufen!(Nicht verfügbar)

Tepro Holzkohlengrill Smoker Biloxi, Schwarz

Tepro Holzkohlengrill Smoker Biloxi, Schwarz
  • Zwei Brennkammern für ein optimales Grillvergnügen
  • Auch "Räuchern" und "Indirekt Grillen" ist mit dem Smoker im Western-Style möglich
  • Fahrbar durch große Stahlräder

Tepro 3151 Gasgrill Manhattan

Tepro 3151 Gasgrill Manhattan
  • 4 Edelstahlbrenner je 3,5 kW
  • 1 Seitenbrenner, Leistung 3,5 kW
  • 1 Horizontalbrenner, Leistung 3,5 kW
Zuletzt aktualisiert am: 17.10.2018 um 05:32 Uhr.

Wer also Lust auf einen Holzkohlegrill hat, der sowohl als Grillwagen dient, eine einfach zu reinigende Kohlewanne hat und weitere tolles features besitzt, der sollte jetzt diesen Grill bei Amazon bestellen.

Grill professionell anzünden

Den Anzuendkamin immer mit zwei Haenden und Hanschuhen anfassen

Grill professionell anzünden

Wer noch nicht viel Erfahrung mit Holzkohlegrills gesammelt hat, wird sich gerade am Anfang recht schwer mit dem Anzünden tun. Aber Übung macht bekanntlich den Meister – diese vier Tipps garantieren einen stressfreien Start in den Grillabend.Sicherheitsbuegel Grill Anzuendkamin

  1. Hochwertige Grillkohle verwenden

Das wichtigste Erfolgskriterium für eine schöne Glut ist die Verwendung qualitativ hochwertiger Grillkohle. Die Unterschiede beginnen schon beim Namen. Grillholzkohle bezeichnet karbonisiertes Laubholz. Grillkohle (auch als Briketts bekannt) besteht wiederum aus gepresstem Braunkohlenstaub. Die Asche der Grillkohle (Braunkohle) ist bräunlich, die Grillholzkohle hat die allseits bekannte weiße Asche. Die klassische Holzkohle ist sehr leicht entzündbar. Sie erspart dadurch langes Anglühen – verglüht aber auch schneller. Das erfordert wiederum ein häufiges Nachlegen der Kohle. Holzkohle empfiehlt sich für schnelles Grillen bei geringen Essensmengen. Hochwertige Holzkohle erkennt man an ihren langen, aber feinen Stücken.

Für ausgedehnte Grillabende oder große Essensmengen empfehlen sich Holzkohlekissen oder Grillbriketts, weil sie lange Hitze erzeugen. Grillbriketts brauchen etwas länger, bis sie entflammen, ersparen aber das ständige Auffüllen neuer Kohle. Eine umweltfreundliche neue Variante sind Grillbriketts aus Kokosnussschalen. Das Kokosmaterial glüht drei mal länger als konventionelle Holzkohle und qualmt zudem wesentlich weniger.

  1. Den richtigen Grillanzünder verwenden

Es gibt viele verschiedene Grillanzünder die verwendet werden können. Am günstigsten sind Tannenzapfen. Man kann sie im Wald oder Garten einsammeln, sie brennen schnell und entwickeln eine enorme Hitze. Problem: Die enthaltenen Harze können beim Brennen ungesunde Bitterstoffe erzeugen. Flüssige Grillanzünder wie Spiritus werden auf die Kohlestücken gegeben und angezündet. Spiritus kann aber eine Stichflamme verursachen, weshalb es mittlerweile weniger gefährliche aber auch teurere Gel-Anzünder zu kaufen gibt. Der Klassiker unter den Grillanzündern ist der gute alte Anzündwürfel. Anzündwürfel gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Qualitäten. Beispielsweise auch als Öko-Variante ohne den typischen beißenden Geruch.

  1. Pyramide und Luftzufuhr

Um den Grill anzuzünden, wird die Grillkohle zu einer Pyramide aufgeschichtet. Dabei ist es ratsam nicht zu viel Kohle zu verwenden. Feste Anzündhilfen, wie Anzündwürfel, werden vorher nach Packungsanleitung verteilt. Flüssige Anzündhilfen, wie Spiritus, werden über die Pyramide gegossen. Anschließend einige Minuten zu warten, damit die Flüssigkeit die Kohle oder die Briketts durchnässen kann. Danach die Pyramide mit einem langen Streichholz anzünden. Um die Glut rasch zu entfachen, bedarf es noch etwas Sauerstoffzufuhr durch regelmäßiges Fächern. Eine zweite Schicht Kohle kann nach einer halben Stunde aufgeschüttet werden. Grillbereit und heiß genug ist die Kohle, wenn die Glut deutlich erkennbar ist und sich weiße Asche über die Holzkohle gelegt hat.

  1. Anzündkamin – eine saubere Lösung für Anfänger

Die Pyramidenmethode beherrscht nicht jeder. Gerade Ungeübte sollten zum Anzündkamin greifen. Diese Methode ist die einfachste, sauberste und effektivste um eine optimale Glut zu erreichen. Der Anzündkamin wird auf dem Grill positioniert. Dann kommen etwas Holzkohle oder Briketts auf den Rost, in den oberen Teil des Anzündkamins. Im unteren Teil werden Anzündwürfel verteilt und angezündet. Durch den Kamineffekt wird das Feuer der Grillanzünder nach oben gesaugt und die Kohle entfacht. Nach 20 bis 30 Minuten ist das Brennmaterial optimal durchgeglüht und kann in den Holzkohlegrill geschüttet werden. Ein zusätzlicher Bügel am Anzündkamin kann das Ausschütten erheblich erleichtern. Grundsätzlich sollte aber nur mit Handschuhen gearbeitet werden.

 

die neue Generation Grill – der CONE

die Grillfläche

Wer den neuen CONE Grill noch nicht gesehen hat, denkt beim ersten Blick gar nicht sofort an einen Grill. Auf die erste Begegnung mit diesem sehr stylischen Holzkohlegrill schlagen die Herzen der Grillhipster sofort höher, denn er ist anders als andere Grills. die Grillfläche

Der CONE hat aber ein Problem, nämlich daß es ihn noch gar nicht gibt. Es ist noch eine Mischung zwischen Zukunftsmusik und Vision. Denn die Macher haben das neue Grillteil gerade erst auf der spoga+gafa in Köln vorgestellt.

Die Grillfläche hat zwei Ebenen. Eine aktive und eine etwas passive Ebene für unterschiedliches Grillgut, komplett aus Edelstahl und damit super zu reinigen. Dazu sollte man noch kurz erwähnen, daß der komplette Holzkohlegrill aus Edelstahl besteht, und das zu 100%!

Holzkohleschale aus EdelstahlSelbst die glühende Kohle wird auf einer hochwertigen Edelstahlschale gebettet, was für ein Luxus. Der CONE macht selbst bei den notwenigen Teilen eine tolle Figur.

Und auch von der Standgröße her kann sich der CONE wirklich sehen lassen. Durch die Edelstahlfüße steht er als Dreibein auf sicherem Terrain. Selbst wenn man dagegen stößt wankt er nicht die Spur. Stabilität und hervorragende Hitzeeigenschaften in einem Grillgerät vereint. Was will man als Chefkoch am Grill oder auch als prädestinierter Hobbygriller mehr?

Aber auch technische Feinheiten zeichnen den CONE als ernsGröße des Grillsthaften Konkurrenten für Weber, Rösle und Landmann aus. Mit dem im Deckel integrierten Grillthermometer sind auch Anfänger in der Lage, den Zustand des Grillgutes zu überwachen und die perfekte Temperatur zu erreichen und zu halten.

Zum Abschluß der gelungenen Grillparty, wenn auch der letzte Gast seinen Hunger am perfekt gegarten Essen gestillt hat, kommt noch ein weiterer Vorteil des CONE heraus. Er ist nämlich auch in seiner Funktion als Gartenfeuer bestens geeignet. Mit trockenem Holz macht er nicht nur ein angenehmes Feuerlicht, sondern strahlt auch noch Wärme ab, die gerade in späteren Stunden gerne einmal angenommen werden. Saß man früher im Wilden Westen um ein Lagerfeuer, könnte es in der Zukunft der CONE sein, der im Zentrum der Gemeinschaft seine Aufgaben erfüllt.

Grillfeuer

Noch ein paar Fakten zu den Funktionen:
GRILLEN: Durch eine simple Mechanik ist der Kohlerost sicher, komfortabel und stufenlos höhenverstellbar. Benötigt man große Hitze, beispielsweise zum scharf Angrillen, so wird der Kohlerost und somit die Hitzequelle angehoben. Um die Hitze zu reduzieren, senkt man den Kohlerost ab und hemmt dabei automatisch die Luftzufuhr. In der tiefsten und zugleich kältesten Position sind die Luftöffnungen geschlossen.

FEUERKORB: Nach dem Grillen lässt sich CONE in eine Feuerstelle wandeln. In der höchsten Position wird bereits mit sehr wenig Holz eine tolle Stimmung erzeugt, bei der der Grillabend warm und gemütlich ausklingt.

Und wenn Sie der Beitrag neugierig auf etwas Neues gemacht hat, dann können Sie jetzt mithelfen, daß dieser Grill keine Fantasie bleibt, sondern Wirklichkeit wird. Mit Ihrer Hilfe in Form eines Beitrages können Sie helfen, die Entwicklung des CONE zu forcieren. Hat Ihr geleisteter Beitrag einen gewissen Wert, dann erhalten Sie soger einen CONE aus allererster Produktion. Alles weitere dazu gibt es hier

Man darf auf jeden Fall gespannt sein, wie diese EntwicklungsgGrillthermometereschichte weitergeht und wir werden unsere Leser natürlich auf dem Laufenden halten. Bleiben Sie heiß!

Tischgrill mit Holzkohle – die rauchfrei Alternative

Die kleinen Tischgrills sind vor allem durch elektrische Modelle bekannt. Aber für unterwegs oder den Balkon eignen sich natürlich auch Modelle mit Holzkohle. Das ist auch eine Frage des Feelings. So richtig schmeckt es meist erst, wenn die Kohle glüht und darüber die Würste bruzzeln. So lieben es Männer.

Mittlerweile hat der Markt viele Grills im Angebot. Die einen sind rund, die anderen in Eimerform und die nächsten sind klappbar. Mit 30cm Durchmesser reicht es für ein paar Bratwürste und Steaks. Modelle mit Deckel eigenen sich am besten zu Transport und können sogar etwas Energie (Kohle) sparen. Eine Übersicht über die Varianten und Angebot gibt es hier: https://www.tischgrill-elektrogrill.de/

Einziges Problem ist oft die Rauchentwicklung, welche auf dem Balkon durchaus Probleme mit den Nachbarn bereiten kann. Da lohnt sich der Blick auf neue Modelle, die rauchfrei ihre Arbeit vollbringen. Trotz Holzkohle.

Rauchfreier Holzkohle Tischgrill

Den rauchfreien Tischgrill mit Holzkohle gibt es noch nicht von sehr vielen Anbietern, jedoch bietet er enorme Vorteile. Spitzenprodukte sind mit Durchmessern von rund 25 – 32 cm sehr gut auf jedem Esstisch unterzubringen, verfügen über ein Turboboostsystem mit erhöhter Leistung und arbeiten – das ist enorm wichtig – rauchfrei. Damit kann der Tischgrill mit Holzkohle auch im geschlossenen Raum eingesetzt werden, auch wenn diese Anwendung wohl eher selten bleibt.

Ideal sind diese Modelle für den Balkon. Keine Geruchs- und Rauchbelästigung mehr. Die Nachbarn und die eigenen Klamotten werden es dankbar annehmen.

Tischgrill mit Holzkohle: schnelles Grillen

Nach nur vier bis fünf Minuten Vorglühzeit ist ein Tischgrill mit Holzkohle betriebsbereit. Die Hersteller (z.B. LotusGrill) empfehlen die Aufstellung auf dem Balkon, der Terrasse, im Boot oder auf einem Campingplatz, eine Empfehlung für geschlossene Räume dürfte aus Sicherheits- und Haftungsgründen nicht gegeben werden. Grillfans probieren ihren Tischgrill mit Holzkohle zunächst im Freien aus.rauchfrei

Konstruktionsbedingt tropft jedenfalls kein Fett auf die glühende Holzkohle, dadurch entsteht kaum oder gar kein Rauch, zudem auch keine PAK (Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe), keine Nitrosamine, Acrylamide oder Benzpyren. Ein sehr wichtiges Sicherheitsmerkmal beim Tischgrill mit Holzkohle ist die doppelschalige Konstruktion, die ein Aufheizen der Außenschale wirkungsvoll verhindert.

Die Funktionsweise eines solchen Grills kann beim Vorreiter nachgelesen werden. Siehe: https://www.lotus-tischgrill.de/Funtionsprinzip-LotusGrill:_:13.html

Ein Ablöschen mit dem Bier fällt bei diesen Modellen aber wohl eher aus. Kompromisse muss man eingehen. Auch beim Preis. Dieser ist mit meist über 100 bis 150 Euro kein Grillschnäppchen.

Aufbau und Reinigung des Tischgrills mit Holzkohle

Wenn ein Tischgrill mit Holzkohle wirklich hochwertig und komfortabel gestaltet wurde, lässt er sich sehr einfach aufbauen und wieder auseinandernehmen. Den Grillrost samt Innenschale können die Besitzer in ihrer Spülmaschine reinigen.

Die Grills sind rund oder rechteckig, in runder Bauweise meist mit konischem Zulauf zu den Standfüßen, sie wiegen wenig (meist rund vier bis sechs Kilogramm) und bieten mit der vorhandenen Grillrostfläche so viel Platz, dass eine mittlere Familie bis etwa fünf Personen ihr Grillgut gleichzeitig gar bekommt.

Zum Tischgrill mit Holzkohle gehört meist ein batteriebetriebener Lüfter, weil auf dem kleinen Raum ansonsten zu wenig Zug entstünde. Hochwertige Grills dieser Sorte ermöglichen mit einem per LED-Lampen beleuchteten Schalter die stufenlose Regelung der Zuluft. Der Kohlebehälter ist geschlossen und wird von den Herstellern innen mittig positioniert, was nochmals die Sicherheit und den Komfort erhöht. Je nach Kohlesorte brennt der Grill um etwa 40 bis 90 Minuten.

Die richtige Grillkohle

Die richtige Grillkohle ist der halbe Weg zum perfekten Grillerlebnis

Der Sommer steht vor der Tür und die ersten warmen Sonnemstrahlen haben uns hierzulande bereits ein wunderschönes Wetter bescheren können. Mit den warmen Temperaturen beginnt für die meisten Menschen wiedermals die allseits beliebte Grillsaison. Saftiges Fleisch, knackige Bratwürste und ein gemütliches Beisammensein mit Freunden und Familie – das Leben kann so schön sein! Ärgerlich wird es immer nur dann, wenn die hungrigen Gäste auf ihr Grillgut warten müssen, da der Grill einfach nicht anspringen möchte. Wer einen Holzkohlegrill verwendet, der sollte auch auf die richtige Grillkohle zurückgreifen denn hier gilt ganz besonders: Gespart werden sollte nicht!

Welche Kohlenart ist denn nun die Richtige?

Es gibt zahlreiche Anbieter für Grillkohle und auch verschiedene Arten der Kohle. Am häufigsten Verwendung findet sicherlich Holzkohle, da sich diese Form noch am Besten für gemütliche Grillevents eignet. Zur guten Vorbereitung eines solchen Grillevents muss ein ganz besonderes Augenmerk auch auf die Herkunft der Kohle gerichtet werden, da – speziell in Importkohle – nicht selten gesundheitsschädliche Zusatzstoffe enthalten sein können! Dieses lässt sich jedoch umgehen, wenn der Kunde bei dem Erwerb der Holzkohle einen genaueren Blick auf die Verpackung der Kohle wirft. Grillholzkohle ist für gewöhnlich carbonisiertes Holz oder alternativ auch Kokosnuss, während Grillkohle aus gepresstem Braunholzkohlenstaub hergestellt wird. Gänzlich auf Nummer sicher geht man allerdings, wenn auf der Verpackung das DIN-EN Zeichen ersichtlich ist. Dieses DIN-Zeichen ist allerdings nur ein Zeichen für die Art der Grillkohle, nicht jedoch für die Qualität. Diese lässt sich bedauerlicherweise vorab nicht ersehen sondern wird erst nach der Verwendung ersichtlich – anhand der Asche! Grillkohle erzeugt eine bräunliche Asche, daher auch der allgemeinhin bekannte Name Braunkohle, während hingegen Grillholzkohle weiße Asche erzeugt! Die Grillkohle wird in einem Retortenverfahren hergestellt, welches bereits bei der Herstellung umweltschädliche Stoffe der Kohle entzieht. Besonders in den letzten Jahren wurde vielfach über die gesundheitsschädlichen Stoffe gesprochen, die bei der Verwendung der Grillkohle entweichen können. Daher sollte dieser Aspekt ebenfalls ein Hauptaugenmerk des Grillers sein!

Welche Grillholzkohle wird empfohlen?

Stiftung Warentest und auch etliche Grillsportvereine, ja, grillen wird vielerorts als Sport angesehen, empfehlen für ein perfektes Grillerlebnis die „Flash Grillholzkohle“ des Herstellers Boomex! Diese zeichnet sich durch eine sehr hohe Qualität aus und ist zudem im Preis-/Leistungsverhältnis absolute Spitze. Dicht dahinter folgt „Der Sommer Hit“ von pro Fagus, während die „Grillis“ des gleichen Herstellers schon ein wenig Abstand zur Spitzenposition haben. Wer dann doch lieber auf qualitativ hochwertige Grillkohle aus Deutschland setzt, ist mit diesen Angeboten sehr gut versorgt.

Black Ranch 15 Kilo Grillkohle Steakhousekohle

Price: EUR 27,03

3.8 von 5 Sternen (115 customer reviews)

4 used & new available from EUR 27,03

4 x Grillis Buchen Grill Holzkohle Briketts je 3 Kg

Price: EUR 28,95

4.0 von 5 Sternen (18 customer reviews)

1 used & new available from EUR 28,95

Profagus 62001140 Holzkohle

Price: EUR 21,28

2.6 von 5 Sternen (13 customer reviews)

7 used & new available from EUR 21,28

 

Von ungekennzeichneten Produkten sollte der Griller gänzlich die Finger weg nehmen, da es sich nicht selten um Importware handelt, die aus Tropenholz hergestellt wird. Erschreckende Zahlen liegen noch gar nicht so lange zurück – allein 2008 wurden 120.000 Tonnen Grillkohle aus Südamerika und Afrika „verheizt“. Unzählige Hektar tropischer Wald wurde zum Zwecke des Exports der Grillkohle abgeholzt, was für die Natur eine echte Katastrophe darstellt. Wenn der Griller aus Kostengründen dennoch auf Importkohle zurückgreifen möchte, so sollte er darauf achten, dass auf der Verpackung das Siegel FSC zu sehen ist. Dieses FSC steht für Forest Stewardship Council und besiegelt, dass der Herkunftsort der Kohle den aktuellen Standards und Kontrollen der internationalen Gemeinschaft folgt.

Sonderangebot Landmann 11064 Geos Holzkohle-Schwenkgrill

Sonderangebot Landmann 11064 Geos Holzkohle-Schwenkgrill

Auf der Suche nach aktuellen Schnäppchen aus der Grillszene konnten wir den folgenden Grill bei Amazon im Angebot entdecken. Zurzeit um 30% reduziert zum Preis von ca 105 Euro.

 Der Landmann geos bietet Lagerfeuer-Romanik pur. Ersetzt man das Stativ durch den beiliegenden Erdspieß, kann der geos auch über einem Lagerfeuer eingesetzt werden. Durch den Rundbogen mit der durchlaufenden Kette und einem parktischen Handgriff ist eine Höhenverstellung des Grillrost ganz einfach und schnelll.Für die Aufbewahrung oder Transport passen Grillrost, Kette und Griff mit Rohrbogen platzsparend in die Feuerschüssel. Die untere Ablage dient als Deckel.Temperatursteuerung durch ein höhenverstellbares Grillrost mit einem praktischen und stabilen Handgriff.Ein Sicherungsrand um den Rost garantiert, dass das Grillgut beim Schwenken nicht herunterfällt.

Produktbeschreibungen

  • platzsparende Aufbewahrung von Grillrost, Kette und Griff in der Feuerschale, Ablagetisch dient als Abdeckung
  • Griff zur Höhenverstellung ergonomisch geformt
  • Grillrost mit umlaufendem Sicherungsrand
  • alternativ zur Nutzung als Feuerstelle möglich
  • emallierte Feuerschale
  • Feuerschalenstativ und Grillrohrbogen pulverbeschichtet
  • einfache Fixierung der Höhenverstellung
  • unkomplizierter Aufbau des Grills
  • geeignet für 10 Personen

Der Landmann Geos 11064 ist nicht nur optisch ein echtes Highlight, sondern auch technisch schon ein echt erwachsener Schwenkgrill. Im Gegensatz zu vergleichbaren Schwenkgrills in einer ähnlichen Preiskategorie handelt es sich bei diesem Landmann Geos um ein stabiles Produkt, das auch wirklich fest auf dem Untergrund Stand findet. Ist der Grill korrekt zusammengebaut, kann ihn fast nichts mehr umwerfen.

Das Sonderangebot Landmann 11064 Geos ist dabei ein echtes Schnäppchen. In den letzten Wochen kostete der Grill in sämtlichen Grillshops und auch bei Amazon noch runde 30 Euro mehr. Wer also noch keinen tollen Schwenkgrill zuhause im Garten stehen hat, sollte jetzt zuschlagen. Wir lange der Landmann 11064 Geos noch für diesen Preis zu haben ist, kann man nicht sagen.

Derzeit bietet Amazon noch viele andere Grills, Grillzubehör und Gartenartikel zu besonders günstigen Preisen an. Von Gasgrills mit passenden Abdeckungen bis hin zu semiprofessionellen Räucheröfen und auch ganzen Außenküchen. Alles was man zum tollen Grillerlebnis benötigt.

Weber Grill Neuheiten 2013

Weber stellt seine Grill Neuheiten 2013 auf der Ambiente in Frankfurt aus (15.-19. Februar, Halle 3.1, Stand A11). Neben den neuen Produkten zeigen die Weber Grillmeister direkt am Messestand, wie sich ganze Menüs auf dem Grill zubereiten lassen. Die Grillevents finden täglich um 11 und 15 Uhr statt. Am Montag, 18. Februar 2013, wird es zudem von 11 bis 16 Uhr jeweils stündlich die „Internationale Grillshow“ geben. Grillmeister verschiedener Grillakademien aus ganz Deutschland, der Schweiz, Dänemark und den Niederlanden zeigen, worauf es beim „Weber Way of Grilling“ ankommt.

Master-Touch GBS – Allrounder unter den Holzkohlegrills

Im Holzkohle-Segment zählt der Master-Touch GBS zu den Top-Neuheiten 2013. Er ermöglicht ein völlig neues Grillerlebnis und bietet, ausgestattet mit Deckelhalter, Hitzeschutzgriffen, Deckelthermometer und dem im Lieferumfang enthaltenen Systemgrillrost, höchsten Grillkomfort. Der Rost besitzt in der Mitte eine runde Aussparung und bildet damit die Basis für das Gourmet BBQ System, der vielfältigen Zubehör-Welt mit praktischen Einsätzen wie Sear Grate, Wok oder Pfanne. Durch weitere Einsätze gelingen auf dem Grill selbst Pizza, Beer-Can-Chicken oder Minipfannkuchen. Das Gourmet Barbecue System mit den verschiedenen Einsätzen ist künftig auch für die Gasgrill-Modelle Genesis, Summit und Spirit erhältlich.

 

Spirit-Serie – Gasgrill-Dauerbrenner in neuem Design

Gasgrills der neuen Generation: Mit den aktuellen Spirit-Modellen präsentiert Weber bewährte Qualität in neuem Design. Die Flavorizer Bars® Aromaschienen aus emailliertem Stahl schützen die Brenner vor herabtropfendem Grillsaft und das Grillgut vor Flammenbildung. Zudem verfügen die Geräte über großzügige Arbeits- und Abstellflächen aus pulverbeschichtetem Stahl. Die Spirit-Serie bietet jedem Grillfan das maßgeschneiderte Modell – ob mit klappbaren Seitentischen, Seitenkocher oder zwei beziehungsweise drei Edelstahlbrennern, die sich individuell zuschalten lassen. Die Bedienelemente sind bei der neuen Gerätegeneration übersichtlich an der Frontseite angeordnet. Die gewünschte Temperatur lässt sich so exakt und noch bequemer regulieren.

 

Ran an die Kohle – von Easy Start bis Long Lasting

Perfekter Grillgenuss beginnt mit der richtigen Kohle: Weber hat daher spezielle Kohlesorten entwickelt, die für unterschiedliche Einsatzzwecke geeignet sind. Die Premium Express Grill-Holzkohle ist schnell einsatzbereit, die Long Lasting Premium Briquettes zeichnet eine hohe Brenndauer aus und die Steakhouse Premium Restaurant Coal sorgt für besonders hohe Temperaturen. 2013 neu im Sortiment sind die besonders benutzerfreundlichen Easy Start Premium Briquettes für spontane Grillpartys. Sie sind vorportioniert und sofort einsatzbereit – ohne zusätzliche Anzündhilfen. Einfach an den gekennzeichneten Ecken anzünden, zwanzig Minuten warten und losgrillen. Damit sind die Briquettes auch ideale Begleiter für unterwegs.

Bildergalerie – Weber Neuheiten 2013

Quelle: Weber-Stephen Deutschland GmbH /www.weber.com

Pimp my Grill – Teil 2 – Grillroste aus Gusseisen

Grillroste aus Gusseisen haben einen gewissen Reiz, sie sind nostalgisch und machen eine andere Atmosphäre. Gusseiserne Grillroste gibt es für Holzkohle-, Kugel-, und natürlich für Gasgrills.

Grillroste aus gegossenem Eisen verhalten sich anders als Roste aus Edelstahl oder die verchromten. Sie nehmen die Hitze besser auf und verteilen diese gleichmäßiger. Sie sind, wie der Name schon sagt, gegossenes Eisen und damit recht spröde. Sie reagieren auf starke Temperaturschwankungen empfindlich. Schnell hat man einen Bruch, wenn man nicht ordentlich mit dem Eisen umgeht und es zum Beispiel mal irgendwo anecken lässt.

Auch brauchen Grillroste aus Gusseisen eine aufwändigere Pflege. Neue Grillroste müssen erst einmal gesäubert und eingeölt werden. Dann werden sie eingebrannt, indem man den Grill betreibt ohne noch Fleisch drauf zu legen 🙁 Dann haben die Grillroste ihre typische Patina und man kann auf Ihnen grillen.

Wer einen Gasgrill besitzt, dessen Grillfläche aus einem geteilten Edelstahlrost besteht hat es gut. In der Regel kann man eine Hälfte mit einem Gussgrillrost versehen. Dann kann man beide Welten testen. Für Besitzer eines Kugelgrills gibt es aber ebenfalls Alternativen. Weber bietet z.B. für seine Kugelgrills das Gourmet System an. Es handelt sich dabei um eine Kombination aus Edelstahl und Gusseisen. Durch das zentrale eiserne Element ist in letzter Konsequenz aber auch die Kohleplatzierung immer zentral im Grill. Dafür bekommt man in der Mitte ein wunderbares Branding und außen rum kann man schön warm halten.

Andere Hersteller bieten einen kompletten gusseisernen Grillrost für Kugelgrills. Je nachdem ob man einen 47er oder einen 57er Kugelgrill hat, sind diese dann gedrittelt oder geviertelt. Die meiste Auswahl haben die Kollegen, die eckige Grills im Einsatz haben. Es gibt Platten in unterschiedlichen Größen, mal glatt, mal geriffelt, mal Gitter.