Rezept für Weihnachtsbraten vom Grill – leckerer Schweinbraten vom Grill

Ein leckeres Rezept für einen Weihnachtsbraten vom Grill. Der Vorteil dabei, der Backofen bleibt für weitere Leckereien wie zum Beispiel die Beilagen frei. Als Rezept für die Beilage liefere ich gleich noch meine leckeren Rosmarinkartoffeln mit. Der Weihnachtsbraten vom Grill wird ein Schweinebraten. Als Faustformel gilt 2,5 kg Schweinacken für 10 Personen.

Weitere Bestandsteile des Weihnachtsbratens vom Grill sind:

  • schwarzer Pfeffer
  • frischen Knoblauch
  • grobes Meersalz
  • braunem Zucker
  • edelsüßem Paprika
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Für die Soße Weißwein und Aceto Balsamico (zu gleichen Teilen), Salz und Zucker

Den zukünftigen Weihnachtsbraten sollte man am Abend vorher mit der Würzmischung einmassieren. Grobe Richtlinie für die Würzmischung ist je ein EL Pfeffer, Rosmarin, Thymian, einen TL Salz, Paprika, Zucker mischen das kleingehackte Rosmarin und Thymian hinzugeben. Dann den Braten gut einmassieren und den frischen Knoblauch drauf streuen. Das ganze geht dann in den Kühlschrank und wird am nächsten Morgen wieder raus geholt. Ziel ist, das der Weihnachtsbraten an Temperatur zunimmt bevor er auf den Grill kommt.

Grill Setup
Für den Weihnachtsbraten wird der Grill für indirektes grillen vorbereitet. In der Mitte eine Auffangschale einsetzen und anheizen und auf 200 Grad bringen.

Weihnachtsschweinebraten grillen
Der Braten kommt nicht direkt auf das Grillrost, sondern auf eine geriffeltes Alu Grillschale, darauf achten, dass die Grillschale nicht direkt über den Kohlen ist, sonst haben wir keine gleichmäßige Erwärmung des Grillgutes. Den Grill nun permanent zwischen 150 und 200 Grad halten, je weniger je besser. Zwischendurch immer mal dünn mit der Soße einpinseln, aufpassen, dass dabei nicht der Trockenrub abgetragen wird. Nach 2,5 – 3 Stunden hat der Weihnachtsbraten auf dem Grill die optimale Kerntemperatur von 72 – 77 Grad erreicht und ist fertig.

Die Rosmarin Kartoffeln waschen, schälen und halbieren und noch mal waschen und abtrocknen. Ein Backblech mit Öl dünn einpinseln und mit der Schnittseite auf das Blech legen. Nun die Kartoffeln von oben einschneiden – aber aufpassen – nicht durschneiden. Mit Salz und Rosmarin bestreuen und in den vorgeheizten Ofen geben. Bei 200 Grad (Umluft 175) sind die Kartoffeln nach 30 bis 45 Minuten fertig.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...