Rezept: die perfekte Folienkartoffel grillen

Folienkartoffeln sind eine beliebte Beilage zu kurzgebratenem. Wer sich aber schon einmal mit Folienkartoffeln versucht hat kennt auch die Probleme der Zubereitung, gleich ob man es im Backofen, im Kugelgrill oder auf dem offenem Rost. Die Kartoffeln sind von außen schwarz und von innen noch nicht gar. Schon wird aus der leckeren Beilage etwas, was keinem so richtig schmeckt.
Das Rezept für die perfekte Folienkartoffel

  • Waschen sie festkochende / überwiegend festkochende Kartoffeln mit der Bürste unter fließendem Wasser.
  • Stechen sie mit dem Zahnstocher rundherum Löcher in die Kartoffeln, so platzen diese nicht auf. Weder bei dem Vorkochen, noch auf dem Grill.
  • Kochen sie die Kartoffeln 10 Minuten in leicht kochendem Wasser.
  • Die noch warmen Kartoffeln in ein großzügig dimensioniertes Stück Alufolie einwickeln und ein bisschen leckeres Olivenöl dazu geben.
  • Die Kartoffeln dann indirekt im Kugelgrill oder Backofen bei 200 Grad 20 – 25 Minuten gar werden lassen. Über der Glut oder in der Glut geht es noch schneller.

Fertig sind die perfekten Folienkartoffeln.

Schreibe einen Kommentar