Wein für den spanischen Grillabend

Ob im Winter oder Sommer, mit richtigen Kohlen oder elektronisch, vegetarisch oder mit viel Fleisch:  Grillen ist zum Volkssport mutiert. War es früher noch die unbestrittene Domäne des Mannes, der fürs richtige und schnelle Entzünden des Grills angefeuert wurde, lassen sich auch Frauen mittlerweile die Grillzange nicht mehr aus der Hand nehmen. Ist die Frage des Grillmeisters erst einmal geklärt, muss die nächste Entscheidung her: was soll gegrillt werden? Wie weit reicht denn hier der Grill-Horizont? Soll es wie immer ein solides Rostbratwürstchen sein? Oder wagt man sich dann doch mal an etwas Neues, Unbekanntes?

 

So wie an saftiges Gourmet-Fleisch vom beliebten „Kobe-Wagyu“ . Oder an das Txogitxu-Rindfleisch aus dem Baskenland von Kühen, die zwischen 8 und 18 Jahre alt sind? Denn, wer großen Genuss entdecken will, muss über den Tellerrand schauen. Auch beim Grillen. Schließlich ist das Txogitxu-Fleisch beispielsweise fest in der baskischen Grillkultur verwurzelt, also ideal für einen Grillabend unter Freunden. Dann kann man natürlich noch Gambas, Gemüsespieße, Hühnchen und vieles mehr grillen –  also alles, was das Herz begehrt  …

 

Bei so viel leckerem Grill-Gut stellt sich unter den Grill-Amigos dann aber auch schnell die Frage nach dem passenden Getränk. Wer nicht zum doch eher klassischen kühlen Blonden greifen möchte, dem steht die ganze Welt der Weine offen. Gerade mit einem  saftigen Stück Grillfleisch harmonieren beispielsweise Rotweine aus Spanien sehr gut. Der „Garnacha del Fuego“ aus der D.O. Calatayud passt hier wie die Faust aufs Auge: züngelnde Flammen auf dem Etikett, 100% Garnacha und eine volle Frucht mit exotischen Gewürzen und pfeffrigen Nuancen sind optisch wie geschmacklich der optimale Begleiter für das Barbecue-Erlebnis.

 

Aber auch Rotweine aus der bekannten Tempranillo-Traube wie der Volver oder der Paso a Paso Tempranillo aus der  D.O. La Mancha machen das Grillerlebnis zu einem Highlight. Volver bedeutet übrigens „Wiederkommen“ – das gilt insbesondere für den Sommer, der den Grillfans dann hoffentlich viele weitere schöne Abende mit Steak & Vinos bringt.

Schreibe einen Kommentar