Tipps & Tricks zur Grillreinigung

Irgendwann ist es soweit, der Grillrost ist verdreckt, der Grill ist voll Fettspritzer und auch sonst sieht alles nicht gerade Appetitlich aus. Das einfachste ist, man schiebt seinen Grill an einen schattigen Ort und verpasst ihm eine Ladung Ofenreiniger. Dieser sollte schon einige Zeit zum Einziehen bekommen und wird nach mit warmen Wasser und einer Bürste oder einem Lappen abgewaschen. Den Grillrost bekommt man sehr gut sauber, indem man ihn in waremes Wasser mit Waschmittel einlegt. Einfach mit einem knubel Alufolie drüber gehen und schon ist er sauber. Nach dem grillen lege ich meinen Grillrost immer über Nacht in die Wiese. Die Feuchtigkeit zieht schön ein und morgens ist die Reinigung des Rostes in 2 Minuten abgeschlossen.